Mit einer Paartherapie die Beziehung retten

Auch wenn eine Partnerschaft etwas Wunderschönes ist, gibt es bei vielen Paaren Zeiten, in denen es nicht so gut läuft. Hier kann eine Paartherapie München helfen. Mit der Unterstützung eines fachkundigen und erfahrenen Therapeuten können kleinere und größere Probleme in einer Partnerschaft oder Ehe aufgearbeitet werden.

Wann macht eine Paartherapie Sinn?

Eine Paartherapie kommt immer dann in Betracht, wenn es Probleme oder Streitigkeiten in einer Partnerschaft gibt, die nach Meinung eines der Partner oder beider nicht alleine aufgearbeitet werden können. Dabei ist eine Paartherapie ein Mittel, das dazu bestimmt ist, einer Trennung vorzubeugen und die Partnerschaft auch wieder schöner und angenehmer zu gestalten. Sie macht dann Sinn, wenn die Partnerschaft nach den Wünschen beider Partner aufrecht erhalten werden soll.

Die typischen Probleme, die Grund für eine Paartherapie sind

Grundsätzlich gibt es keine genaue Beschränkung dafür, wann eine Paartherapie München in Anspruch genommen werden kann. Typischerweise sind aber Probleme wie Untreue, sexuelle Unzufriedenheit, mangelndes Liebesgefühl, Unehrlichkeit und häufige Streitigkeiten ein Anlass für den Besuch eines Paartherapeuten.